Bildungspartner der Baulandschule


Unter einer Bildungspartnerschaft verstehen wir an der Baulandschule die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen / Institutionen. Die Kooperationsmöglichkeiten richten sich nach den Belangen der beteiligten Partner und reichen von Betriebserkundungen über Praktika bis hin zu Bewerbertraining. Beiderseitig sind der Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Besonders seit der Einführung des Fachs Wirtschaft (WBS) in der Sekundarstufe, welches stark auf ökonomische Projekte ausgerichtet ist, werden solche Kooperationen an der Baulandschule Hettingen weiter ausgebaut. Denn ökonomische Bildung wird verstärkt als Teil der allgemeinen Bildung verstanden.