Buswartehäuschen

 

Rouven, Pascal und Simon hatten sich vorgenommen, das Buswartehäuschen zu renovieren.

 

Zunächst musste das Häuschen mit dem Hochdruckreiniger gesäubert werden, dann konnte es ans Grundieren, Streichen und an die Feinarbeiten gehen. Auch Kälte und Wind ( es war November!! ) hielten die Drei nicht von der Arbeit ab.

 

Außerdem planten sie eine Sitzbank für die Bushaltestelle, kauften benötigtes Material ein und stellten die Bank selbst her, die im Frühjahr in das Bushäuschen montiert wird.

Prüfungsteam testet Sitzbank

 

 Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und die Fahrschüler freuen sich schon auf die neue Sitzgelegenheit.

 

 Hier geht´s zur Leseschule: